17. Bayerischer IT-Rechtstag

Data Business und Data Economy

 

                                 am Donnerstag, 18. Oktober 2018, von 9.00 bis 18.00 Uhr
                                 im Akademischen Gesangverein, Ledererstr. 5, 80331 München

 

 

Moderation: Prof. Dr. Peter Bräutigam, Noerr LLP, München Kurzvita
   

 

Die Downloads der Einzelvorträge sowie das Gesamtdokument (pdf aller Skripten)
werden - soweit vorhanden - kurz vor der Veranstaltung zur Verfügung gestellt.
 

 

Download: PDF aller Skripten (ca. 16 MB) Download folgt
   

Data Economy, Data Business und Recht
Prof. Dr. iur. Dipl. Biol. Herbert Zech, Professur für Life-Sciences-Recht und
Immaterialgüterrecht, Universität Basel

Download folgt
   

Data Economy und die rechtlichen Herausforderungen beim Einsatz künstlicher Intelligenz
Prof. Dr. Dirk Heckmann, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Sicherheitsrecht
und Internetrecht, Universität Passau

Download folgt
   

Data Economy und Kartell-/Wettbewerbsrecht
Prof. Dr. Boris P. Paal, M.Jur. (Oxford), Institut für Medien- und Informationsrecht, Abt. I:
Zivil- und Wirtschaftsrecht, Medien- und Informationsrecht, Universität Freiburg

Download folgt
   

Datenportabilität
Prof. Dr. Anne Riechert, Professorin für Datenschutzrecht und Recht in der Informationsverarbeitung,
Frankfurt University of Applied Sciences, Frankfurt a. M.; Stiftung Datenschutz

Download folgt
   

Daten-Compliance und -Governance
RA Dr. Lukas Morscher, RA Stefan Bürge, Lenz und Staehelin, Zürich

Download folgt
   
A new legal Concept for the Data Economy
Benoit Van Asbroeck, Bird & Bird, und außerordentlicher Professor,
Lehrstuhl Intellectual Property and Data, Freie Universität Brüssel (ULB)
Download folgt
   

EU-Initiative zum freien Datenverkehr
Dr. Malte Beyer-Katzenberger, Europäische Kommission, Brüssel

Download folgt
   

Datenanonymisierungsverfahren – aus technischer Sicht
Dr. Florian Kohlmayer, Geschäftsführer Bitcare GmbH, München

Download folgt
   

Data Economy und Datenschutzrecht, insbesondere Anonymisierung aus rechtlicher Sicht
RA Dr. Daniel Rücker, LL.M.,
Noerr LLP, München

Download folgt